Kapü mit Spinat und Rührei

Auch sehr gerne bei Kindern gesehen, da man es prima vermatschen kann: Kapü mit Spinat und Rührei.

Wir brauchen für das Kartoffelpüree:

  • Ein paar Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Kräuterbutter

Für den Spinat

  • eina Packung Rahmspinat
  • eine Zwiebel
  • Kräuterbutter
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Rührei

  • Eier
  • auch Kräuterbutter
  • ein Zwiebel
  • auch Schinkenwürfel

spinat-ei

Als erstes kochen wir die Kartoffeln ca. 30 Minuten in Salzwasser.

Nachdem das installiert ist, braten wir in einem zweiten Topf eine Zwiebel glasig in Kräuterbutter. Dann noch kurz die Schinkenwürfel dazu und dann den gefrorenen Spinat. Dazu noch etwas Wasser und dann Deckel drauf und etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen… mit Salz abschmecken.

Für das Rührei Zwiebel in Kräuterbutter in einer Pfanne glasig werden lassen, etwas Schinkenwürfel einschwitzen lassen und dann die Eier rein und alles etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten lassen.

spinat-ei-2

Wenn die Kartoffeln schön weich gekocht sind abgießen und mit einen Zauberstab erkleinern. Kann man auch matchen, so kann man aber die Schale dran lassen und spart wertvolle Zeit. Den Brei mit Kräuterbutter, Salz, Muskat und Pfeffer abschgmecken.

spinat-ei-4

 

Lecker und halbwegs schnell!!!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.