Ketchup selber machen

Normaler Weise mache ich kein Ketchup selber, aber neulich standen Hamburger auf der Essenliste und es war kein Ketchup mehr da – das geht natürlich wirklich nicht. Ketchup selber machen ist allerdings nicht sehr aufwändig. Man braucht:

  • Tomatenmark
  • Brühe (Gemüse-, Hühner- oder Rinderbrühe – schmeckt alles prima)
  • Zucker
  • Essig (ich nehme gerne der Basalmico di Modena – geht aber auch anderer)

ketchup-selber-machen-1

Als erstes Zucker in eine Pfanne streuen.

ketchup-selber-machen-3

Auf mittlerer Hitze so lange warm werden lassen bis der Zucker schmilzt.

ketchup-selber-machen-4

Dann Tomatenmark einrühren.

ketchup-selber-machen-5

Danach Essig einrühren (nicht zu viel).

ketchup-selber-machen-6

Nun noch die Brühe einrühren.

ketchup-selber-machen-7

Alles etwas einkochen lassen bis es die richtige Konsitenz hat.

ketchup-selber-machen-8

Meine Kinder haben ihn übrigens für besser als gekauften befunden – und ich kaufe immer den teuren Ketchup 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Eine Meinung zu “Ketchup selber machen

  1. Pingback: Rotkohl mit Kassler und Rosmarinkartoffeln | einfach und schnell zubereitetLeckeres schnell gezaubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.