Gefüllte Paprika

Ein Gericht das mich bereits durch meine Kindheit begleitet hat gibt es auch heute ab und zu: Gefüllte Paprika. Hier für braucht man für vier normale Portionen etwas folgende Zutaten:

  • 4 Paprikas
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • ein Bund Lauchzwiebeln
  • 3 Karotten
  • eine Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • 3 Eßlöffel Ajvar mild
  • Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • Butter
  • ca. 150 ml Gemüsebrühe

gefuellte-paprika-1

Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und dann das gehackte Rindfleisch hinzu geben.

gefuellte-paprika-2

Das Hack anbraten lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch kleine schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Wenn die Zwiebel glasig gebraten ist etwa 2 Teelöffel Zucker drüber geben.

Die Karotten in kleine Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben.

gefuellte-paprika-3

Die Karotten mit braten lassen. Nun die Lauchzwiebeln und etwa 5mm lange Stücke schneiden. Ebenfalls mit in die Pfanne geben,

gefuellte-paprika-4

Das Ganze noch mal etwa 5 Minuten braten lassen. Wenn man so etwas hat kann man einen Deckel auf die Pfanne machen.

Jetzt noch das Ajvar in die Pfanne geben und etwas anbraten lassen. Nach und nach die Brühe hinzugeben und einkochen lassen.

gefuellte-paprika-5

Nach weiteren 5 Minuten sollte auch das erledigt sein.

Die Paprika etwa 1 – 2 cm unter dem oberen Ende aufschneiden und aushöhlen.

Nun eine Auflaufform suchen in die die Paprika paßt ohen gequetscht zu werden, in der sie aber auch stehen beliben.

gefuellte-paprika-6

Die vorderer Paprika hat hier unten ein Loch weil da eine nicht mehr so gute Stelle hatte. Sollte man idealer Weise gar nicht mehr nehmen – wenn man aber nur 4 hat und 4 braucht wird da auch keiner dran sterben 😉

Nun die Masse vorsichtig ein die Paprikas füllen. Wenn was übrig ist in den Rand quetschen. Jetzt noch die “Deckel” drauf – dabei natürlich drauf achten, dass es die richtigen sind und sie auch richtig herum sitzen.

gefuellte-paprika-7

Jetzt in den auf 200 Grad vorgeheizten Offen auf die mittlerer Schiene stellen und etwa 15 Mintuen backen lassen.

gefuellte-paprika-9

Hierzu passt hervorragend Reis (wie man den macht sehr ihr in dem Beitrag Reis kochen). Guten Appetit!

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.